Usability bei Websites

Usability heißt übersetzt „Benutzerfreundlichkeit, Nutzbarkeit“ und spielt beim Erstellen von Websites eine große Rolle. Unter dem Stichwort Kundenorientierung soll der Nutzer soll im Mittelpunkt stehen. Er soll sich wohlfühlen auf der Website / dem Blog, er soll gerne dort Zeit verbringen und einen positiven Eindruck sowie einen Mehrwert erhalten. Deshalb stellt euch die Frage: Wie kann ich es dem Leser so angenehm wie möglich machen? Er wird es euch danken und wiederkehren.

Usability bedeutet Kundenorientierung auf der Website

Finden Besucher nicht die gewünschten Informationen, sind verwirrt von der Navigation oder empfinden das Design als unübersichtlich, verlassen sie die Website / den Blog oft schnell wieder und kommen nicht zurück. In der heutigen Zeit sollte das Design einer Website für mobile Endgeräte optimiert sein (responsive).  

8 Tipps für eine bessere Usability

Neulich bin ich auf eine Infografik gestossen, die ich euch hier vorstellen möchte. Neil Patel von Quicksprout hat darin 8 Tipps zur Verbesserung der Usability von Websites dargestellt. Da diese auf Englisch ist, habe ich euch die 8 Tipps auf Deutsch kurz zusammengefasst.

 

  1. Überflüssiges entfernen Kernaussagen gut sichtbar in den Mittelpunkt stellen, überflüssige Texte vermeiden
  2. Informationen dort plazieren, wo sie leicht gesehen werden „above the fold“ und eher links als rechts
  3. Leseschema berücksichtigen F-Struktur
  4. Schnelle Ladezeit Ansonsten hohe Absprungrate
  5. Suchfeldgröße Suchfeld ausreichend groß darstellen
  6. Layout optimieren einheitliche(s) Layout und Navigation auf allen Seiten
  7. Typographie einheitliche Schriftarten, höchstens vier Farben
  8. Linkverhalten Verlinkungen als solche sichtbar machen, Ziel beschreiben, Farben benutzen (Standard blau)

 

Details findet ihr in der Infografik: 8 Ways To Improve Usability For Your Website: 8 Tipps zu einer verbesserten Usability.

 

Pin It on Pinterest